Wie sollte Tee am besten aufbewahrt werden?

Um Tee und Aromen länger frisch zu halten, empfehlen wir:

  • luftdichte, undurchsichtige und geschmacklose Behälter
  • nicht in unmittelbare Nähe mit stark riechenden Gewürzen bzw. Lebensmitteln lagern
  • ohne Lichteinwirkung lagern
  • kühlen und trockenen Ort
  • Behälter sollte aus Milchglas, Porzellan, Steinzeug oder Aluminium sein

Aufbewahrung von Früchtetee

Früchtetees sind meist aromatisiert und sollten daher stets luftdicht aufbewahrt werden. Wir empfehlen, Früchtetee nicht länger als 24 Monate zu lagern, da dieser nach einiger Zeit an Geschmack bzw. Aromen verliert (bei falscher Lagerung wird dieser Effekt beschleunigt) und damit nicht mehr den herrlichen Ausgangsgeschmack haben wird.

Aufbewahrung von Schwarz- und Grüntee

Grüntees benötigen eine ordentliche und gute Lagerung, beachten Sie die erwähnten Punkte, vor allem eine lichtgeschützte und luftdichte Aufbewahrung sind wichtige Punkte. Dies liegt an den feinen Aromen des grünen Tees, durch eine falsche Lagerung neigen diese schnell zu einer neuen Oxidation, welche kein positives Geschmackserlebnis mit sich führen.

Anders sieht dies bei Schwarztees aus, durch einen höheren Fermentierungsgrad ist dieser toleranter gegenüber falscher Lagerung. Grundsätzlich lässt sich auch Schwarztee bis zu 24 Monate lagern, bei richtiger Aufbewahrung. Auch hier ist zu erwähnen, dass dieser nach einiger Zeit an Aromen verlieren wird, vor allem bei luftdurchlässigen Behältern.

Aufbewahrung von weißen Tee

Für den weißen Tee gilt grundsätzlich das selbe wie für Grüntee, dennoch bauen die Aromen weniger schnell ab und ermöglichen eine jahrelange Aufbewahrung bei luftdichter, lichtgeschützter und trockener Lagerung.
    translation missing: de.general.search.loading